„Museum für Alle“ – Internationaler Museumstag

Soontag, 17. Mai 2020, 10.30 Uhr
„Frühjahr am Borkener See“ – Naturkundliche Exkursion
Von Armleuchteralgen über Magerrasen bis Zwergsäger, das 350 Hektar große Gebiet ist ein Paradies für Tiere und Pflanzen. Auf einer großen Seerunde von ca. 7 km Länge ist genug Zeit, um sich Kräutern, Vögeln und vielen kleinen und großen Naturwundern zu widmen. Die Bedeutung des Schutzgebietes wird erläutert und natürlich auch die herrliche Natur genossen.
Führung mit dem Waldpädagogen David Schomberg und dem Förster Hieronymus Pauli von HessenForst, Dauer der Führung: ca. 3 Stunden. Treffpunkt um 10.30 Uhr ist der Parkplatz am Hallenbad Borken, Westrandstraße 40, 34582 Borken (Hessen).

Die Exkursion ist Teil des Jubiläumsprogramms „30 Jahre Naturschutzgebiet Borkener See

Sonntag, 17. Mai 2020, 11.00 – 17.00 Uhr
Wir fördern Erkenntnisse zutage

Das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum beteiligt sich am bundesweiten Internationalen Museumstag. Die Führungen über und unter Tage starten im stündlichen Rhythmus jeweils zur vollen Stunde von 11.00 bis 16.00 Uhr und dauern ca. 1,5 Stunden. Sowohl der Besucherstollen als auch der Themenpark Kohle & Energie sind geöffnet.

Der Eintritt ist frei. Die Besucherbahn im Themenpark fährt an diesem Tag kostenlos.